Ich packe meinen Koffer und nehme mit…Teil 6

Vor lauter Corona-schlechtes-Wetter-Wochenende-Langeweile gibt es heute gleich noch Teil 6. Nun war ich also in der Republik Kongo und hoffte auf weitere Erlebnisse mit Gorillas & Co.. Das diese fünf Tage für mich mit zu den härtesten Tagen wurden lag eigentlich nur an zwei Dingen: Zu wenig Wasser, zu viel Thunfisch. Und damit herzlich Willkommen... Weiterlesen →

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…Teil 5

Nun schreibe ich schon den 5 Teil und bin eigentlich erst bei meinem sechsten Reisetag. Ich musste heute sehr schmunzeln, als ich zur besseren Erinnerung mein altes Reisetagebuch aus dem Bücherschrank holte und eben diesen sechsten Tag auswählte und die ersten Zeilen las: "Tag 6 ohne Tasche. Heute hatte ich meine Jeans an, eines meiner... Weiterlesen →

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…Teil 4

Nach einer Woche Achterbahn durch den Home-Office-Keller, und dies ist verdammt nochmal emotional gemeint, brauche ich diesen Teil 4 ganz, ganz dringend für mein Selbstwohl. Das mit den Kommentaren zu diesem Blog müssen wir halt noch üben, aber immerhin haben mich auf anderen Wegen Eure Wünsche erreicht. Corona kann keiner mehr hören und eine Powerpoint... Weiterlesen →

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…Teil 3

Tag 3 meiner virtuellen Reise in das zentrale Afrika. Endlich war ich mit leichtem Gepäck aber geschundenem Hintern im Dzanga-Sangha-Gebiet angekommen und so stand dem Zusammentreffen mit echten Tieren eigentlich nichts mehr im Weg. Das erste Tracking ging auf die Ebenen des Dzanga-Sangha und dort mussten wir noch nicht einmal Glück haben, sondern nur geduldig... Weiterlesen →

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…Teil 2

Nun packe ich erst einmal Euch mit ein auf den zweiten Teil meiner virtuellen Reise ins tiefste Afrika. Ich persönlich sitze somit in Gedanken schon wieder knietief im Jungle, statt vor den Corona-Nachrichten und das fühlt sich verdammt gut an. Ich war ja stehengeblieben, oder sagt man da schreibengeblieben, dass ich nun endlich für 2... Weiterlesen →

Ich packe meinen Koffer und nehme mit… Teil 1

Die erste Corona-Homeoffice-Woche habe ich überlebt. Also ganz, ganz knapp. Mein Mann hat auch überlebt, wobei ich gelegentlich in Versuchung war, und mein Kind war immer schnell genug. Und jetzt könnte ich weiter zu diesem Thema schreiben und würde sicherlich tausend lustige Momente finden, die ich teilen möchte. Aber ehrlich gesagt, bin ich einfach zu... Weiterlesen →

Kinder, wir lieben Euch über alles, aber…Teil 2

Nun endlich folgt Teil 2, bevor ich nicht mehr weiß, wie schön es doch war. Also zurück zum kinderlosen Wochenende ohne Fremdbestimmung. Zumindest ohne Fremdbestimmung durch die süßen Kleinen und Großen. Nachdem uns das Hotel im Bad Schandau also keine Nacht länger aushalten wollte, wechselten wir nach Dresden. Fünf Sterne, Butler, Promi's an den Wänden... Weiterlesen →

Kinder, wir lieben Euch über alles, aber…Teil 1

...wenn sich uns die Chance auf ein selbstbestimmtes Wochenende bietet, weil der jüngste Spross mit Oma und Opa urlaubt und die Großen eh in der Abnabelung sind, müssen wir einfach zugreifen und jede einzelne Sekunde an Schlaf, Pärchenzeit und Selbstbestimmtheit einfach genießen. Wir genießen ja auch jede Minute mit unseren Kids, aber manchmal bleibt vor... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑